unser erstes Overlander-Treffen in Bad Tölz

am 04.Mai. war es also soweit, unser erstes Treffen mit „Gleichgesinnten“. Wir waren schon Beide sehr gespannt was, wer und wen wir alles in Bad Tölz, auf dem Overlander-Treffen kennenlernen würden.

Die Anfahrt über die Landstraße war wie immer sehr relaxed und das Wetter hat tatsächlich auch noch gut mitgespielt.

Als wir am Isarkai Camperparkplatz in Bad Tölz ankamen, war Jörg (der Organisator) schon vor Ort. Nach und nach traf der Rest von uns ein. So waren wir schließlich fünf Autos und ein Motorrad. Wie sich herausstellte waren wir eine gut gemischte, auch alterstechnische Runde.

Der Jüngste, Clemens, kam mit dem Bike aus Innsbruck angereist. Jörg, war und ist wohl der mit den meisten Erfahrungen, er verfügt über einen wahren Wissensschatz! Er hat schon so einiges in seinem Leben gemacht und auch viel gesehen.

Er hatte für uns eine kleine Route vorbereitet, und jedem ein Roadbook in die Hand gedrückt. Super!👍 navigieren anhand eines Zettels, das ist ja genau das richtige für mich (ironisch gemeint). Aber irgendwie war Jörg fest der Überzeugung, dass gerade die Anfänger „das Rudel“ anführen sollten um einfach mal los zu navigieren. Wir konnten uns aber erfolgreich davor drücken und sind ganz brav Hubert und Heike hinterher gefahren. Ursprünglich war es so geplant, dass wir alle im Konvoi, die Strecke fahren, jedoch haben wir ziemlich schnell die Fahrzeuge hinter uns verloren.

Die Strecke war wirklich schön, auch landschaftlich haben wir wieder neue Ecken entdecken dürfen. Clemens fuhr mit seinem Bike einmal eine Zeit hinter uns her und er meinte wir würden ganz schön schaukeln.... komisch ich habe das gar nicht so schlimm empfunden, 🤔dachte es mir aber bei unserem Vordermann.☺️

Am ersten Treffpunkt ist dann ein Fahrzeug nicht eingetroffen und Jörg machte mit uns einen kleinen Abstecher auf eine Enzianwiese, um dann weiter zum Endtreffpunkt zu fahren. Nach einer gemeinsamen Einkehr (unsere verloren gegangenen sind auch noch angekommen) und vielen interessanten Reiseberichten und manchen bildliche Eindrücken, machten wir uns allmählich auf in Richtung Heimat!

Wir hoffen, nachdem die Entfernung Bad Tölz, Miesbach, Holzkirchen echt kaum der Rede wert ist, dass man sich bei dem ein oder anderen Stellplatz mit ♨️wieder sieht. ☺️

    Über den Autor

    Hallo Zusammen,
    ich bin die Person, die ab sofort wohl mehr auf der rechten Seite von dem Hilux mit seiner super neuen Khaya sitzen wird. 🤔Die sogenannte Saftschupse, Stewardess, Fahrtbegeleiterin.👩🏻‍✈️... na ihr wisst schon...diejenige die wild mit ihren Händen in der Luft rumwirbelt 🙆‍♀️🙅‍♀️und die Notbeleuchtung, 🤦‍♀️Notausgänge und Sauerstoffmasken 🤷‍♀️erklärt.
    Safety first! ⛑

    Sabine

    BuGis.Camp Team

    Kommentare 4

    • Sehr schöne Fahrzeuge. Lauter Toyo Fans 😀

    • Muss immer grinsen wenn ich deine Texte lese 🔆👍

    • War sicher super! 👍 Immer wieder schön mit gleichgesinnten!

      Habe ich oft im Offroadpatk 🚸

    • Danke für die Zusammenfassung 👍


      Für alle interessierten hier noch ein paar Bilder!


      bugis.camp/gallery/index.php?album/9/